FOOD | Schnell und einfach Bruschetta zubereiten mit dem emsa Turboline Kräuter- und Gemüseschneider*

Ich hatte das Glück und durfte von der Firma emsa den Turboline Kräuter- und Gemüseschneider testen.



Wir essen zu Hause sehr gern Salat und Gemüse in allen Variationen, sodass ich mich wirklich über diesen Produkttest gefreut habe. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an emsa.

Ich muss dazu sagen, dass mein Herzmann der Koch bei uns im Haus ist und ich dieses Mal gar nicht so viel getestet habe.


Optik und Aufbau:

Zur Optik kann ich sagen, dass mir der kleine Küchenhelfer sehr gut gefällt. Er nimmt nicht viel Platz weg und und sieht in der Küche schick aus (zählt ja auch irgendwie :D).

Das Gerät besteht aus drei Teilen
der Schale, den Klingen und dem Deckel mit integriertem Seilzug. Alle Teile lassen sich sehr leicht auseinander nehmen und dadurch gut reinigen.
Die Schale kann zudem problemlos in den Geschirrspüler, die Klingen dagegen sollten einfach unter warmem Wasser per Hand gereinigt werden. Im Geschirrspüler werden diese sonst auf Dauer stumpf.


Funktion:

Die Handhabung ist super einfach. Gemüse bzw. größere Sachen sollten vorher grob geschnitten werden.
Ansonsten einfach Deckel auf - alles rein, was gehäckselt werden soll - Deckel zu und los geht's.

Das Gerät funktioniert mit einem Seilzug, sodass kein Strom - dafür aber Muskelkraft notwendig ist.

  • 1 - 2 mal ziehen: grob
  • 3 - 4 mal ziehen: feiner
  • 5 - 6 mal ziehen: Püree / Smoothie


Bei den ersten Versuchen hat sich bei mir gar nichts getan, weil man bei größeren doch schon kräftig ziehen muss. Ein paar Veruche später hat es dann super geklappt.

Was soll ich sagen? Mein Freund ist hellauf begeistert von dem kleinen Küchengerät und nimmt nichts Anderes mehr zum Salat machen. Ich finde es auch wirklich sehr praktisch. 

Übrigens lässt sich damit auch super Bruschetta zubereiten :)
Außer Gemüse und Kräuter haben wir bisher noch nichts weiter damit zerkleinert - aber das kommt auf jeden Fall noch. Obst lässt sich, bspw. für Joghurt, bestimmt auch prima zerkleinern.
Wir werden auf jeden Fall noch verschiedene Sachen ausprobieren.

Der Turboline Kräuter- und Gemüseschneider von emsa hat einen stolzen Preis von 34,95 €, den ich persönlich ein bisschen teuer finde.
Das Gerät hat eine sehr gute Qualität und ich gebe wirklich gern mehr Geld aus, wenn ich dafür die entsprechende Qualität erhalte. Dennoch würde ich persönlich es für diesen Preis nicht im Laden kaufen.
Der Preis ist allerdings auch mein einziger Kritikpunkt. Optik und Handhabung überzeugen mich absolut, sodass ich den kleinen Helfer auf jeden Fall weiterempfehlen würde.

Würdest du so einen Gemüseschneider auch verwenden oder schnippelst du Gemüse und Co. lieber einfach per Hand?



*PR-Sample, das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar

  1. Auf jeden Fall ein cooles Gerät. Habe ein ähnliches von Fissler und bin auch angenehm überrascht wie gut das Zerkleinern von Kräutern und sogar Nüssen geht. Seit dem ich den Gemüseschneider habe, mache ich sehr viel damit. Überlege jetzt auch, mir noch zusätzlich einen elektrischen Gemüseschneider zuzulegen. Dann brauche ich bald gar keine Messer mehr :D Auf http://www.welcher-gemueseschneider.com werden einige vorgestellt. Bisher überlege ich, mir den elektrischen von Grundig anzuschaffen. Vielleicht gibt dir das ja auch noch etwas Input ;)

    Viele Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine lieben Kommentare, konstruktive Kritik und dein Lob.
Wenn dir mein Blog gefällt, dann werde doch Leser :)
Über ein Like auf meiner Facebook-Seite würde ich mich auch sehr freuen. So verpasst du keine neuen Beiträge mehr! :)